BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

OT Schwanheim

Der Ort wird zum ersten Mal als Schwanden in einer Urkunde 1368 erwähnt. In der gleichen Urkunde findet auch Allemühl seine erste Nennung. Der Ort entstand im Bereich eines schon vorhandenen Zentwaldes, was zu komplizierten Herrschafts- und Gemarkungsverhältnissen führte. Ursprünglich gehörte Schwanheim zur Stüber Zent und kam um 1380 an die Kurpfalz. Die Ortsherrschaft wurde von den einstigen Reichsburgen Minneburg, Schwarzach und Helmstadt ausgeübt. Man nimmt an, dass diese Dreiteilung auf die Stauferzeit, womöglich schon auf die Siedlungsgründung zurückgeht. Die Rechte der Helmstädter sind 1671 nochmals zwischen den von Berlichingen und den Auerbach geteilt worden. Mit dem Übergang 1810 an das Amt Neckarschwarzach läuft die weitere geschichtliche Entwicklung parallel mit der Schönbrunns.

 

Wappen

Schwanheim-Wappen

„In Rot auf blauem Wellenschildfuß
ein silberner (weißer) Schwan“


Bilder

 

Ortsbild von Schwanheim

Schwanheim-Ortsbild

Evangelische Kirche in Schwanheim

Schwanheim-Kirche

Hohfeldhütte in Schwanheim

Schwanheim-Hohfeldhütte

 

 

Ehem. Rathaus Schwanheim

Schwanheim-ehem Rathaus

Ehem. Schulhaus Schwanheim

Schwanheim-ehem Schulhaus


Luftbilder von Schwanheim

 

Schwanheim-Luftbild

Schwanheim-Luftbild-2008

mail

"Sichere" Nachrichten an die Gemeinde!

 

Wenn Sie uns eine sichere Nachricht senden wollen, können Sie dies über das Servicekonto Baden-Württemberg tun. Dazu müssen Sie sich einmalig bei service-bw registrieren:
https://www.service-bw.de/loginthenredirect/-/redirect/SLASHpostfachSLASH-SLASHpostfachSLASHoeNachrichtSLASHneuSLASH6003709

 

 

 

 

Besuchen Sie uns auf Facebook!