BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schönbrunner Spielpatz nach Sanierung eingeweiht

Schönbrunner Spielpatz nach Sanierung eingeweiht
 
Ohne Kinder geht gar nichts

 

Vielseitige Spiellandschaften für große und noch ganz kleine Kinder, Klettergerüst, Schaukeln, Hangrutsche mit Wellen und ein etwas klein geratener runder Sandkasten sowie eine Tischtennisplatte schmücken den neu gestalteten Spielplatz in Schönbrunn. Zentral nahe der Grundschule gelegen, ist er sowohl räumlich als auch mit dem breit gefächerten Spielangebot der größte Spielplatz in der Gemeinde. Ein „Magnet“ für Kinder aus allen Ortsteilen wird das Balancierquadrat mit breiten Slacklines sein. „Das ist was ganz Neues“, sagte Bürgermeister Jan Frey zur Eröffnung begeistert.

 

Die Sanierung war notwendig geworden, nachdem die Sparkasse aus dem oberhalb des Spielplatzes gelegenen Gebäude ausgezogen ist und das Haus verkauft werden sollte. Dadurch mussten die Grenzen neu gezogen werden. Ein benachbartes Grundstück wurde nun teilweise für den knapp 1300 Quadratmeter großen Spielplatz miteinbezogen. Insgesamt hat die Sanierung 72 000 Euro gekostet, wobei 38 000 Euro für die vom TÜV freigegebenen Spielgeräte, den Zaun und weitere Materialien bezahlt werden mussten. Die restlichen Kosten in Höhe von 34 000 Euro fielen für die Maschinennutzung und die Arbeitszeit der Mitarbeiter des Bauhofs an. Fundamente für die Spielgeräte mussten neu gebaut werden, die Außenanlage gestaltet, Zäune gezogen und weitere Arbeiten erledigt werden. Finanzielle Förderungen konnten laut Jan Frey nicht beantragt werden, da der Spielplatz nicht neu angelegt, sondern lediglich saniert worden sei.

 

Eine attraktive Spende gab es dann doch aus dem Kindergarten Sonnenhalde: einen kleinen Bagger für die jüngeren Kinder. Überhaupt hat der Kindergarten eifrig mitgeholfen. Die Kinder konnten Wünsche äußern, ihre Eltern die daraus folgenden Ideen dem Planungsteam um Tatjana Köhler weitergeben. „Der Spielplatz ist toll geworden“, sagt sie. „Er wird schon immer viel genutzt, besonders auch von den Hortkindern. Die Kinder haben hier viel Spaß!“

 

So war es nur folgerichtig, dass die „golden girls and silver boys“ des Kindergartens, auf der Gitarre begleitet von Anette Henrich, bei der Eröffnung auftraten und im Lied betonten, wie wichtig die „Kleinen in der Gemeinde“ sind: „Ohne uns geht gar nichts!“ (Quelle: Text und Bilder RNZ)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Schönbrunn
Do, 28. Juli 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kabelverlegungsarbeiten der ArcheNetVision in Schwanheim
Kabelverlegungsarbeiten der ArcheNetVision in Schwanheim   Die Firma Hartmann aus Limbach ...
Neue Mitarbeiterin im Rathaus begrüßt

mail

"Sichere" Nachrichten an die Gemeinde!

 

Wenn Sie uns eine sichere Nachricht senden wollen, können Sie dies über das Servicekonto Baden-Württemberg tun. Dazu müssen Sie sich einmalig bei service-bw registrieren:
https://www.service-bw.de/loginthenredirect/-/redirect/SLASHpostfachSLASH-SLASHpostfachSLASHoeNachrichtSLASHneuSLASH6003709

 

 

 

 

Besuchen Sie uns auf Facebook!